Victorinox EvoWood 10

Victorinox EvoWood 10

Das ➤ Victorinox EvoWood 10 ist ein edles Taschenmesser mit Griffen aus Nussbaumholz und ein passender täglicher Begleiter für den modernen Gentleman.

Das EvoWood 10 im Test

Victorinox EvoWood 10 (2.3801.63) Nr. 06
Die Wenger Evolution in Delémont

Evolution – alle Schweizer Taschenmesser mit dieser Bezeichnung verfügen über ergonomisch geformte Griffschalen. Mal schlicht in Kunststoff, oder gummiert als „EvoGrip“, aber auch besonders edel anmutend aus Holz als „EvoWood“.
Die Modelle der Evolution-Serie sind die direkten Nachfolger der Wenger-Taschenmesser, welche diese besonders geformten Griffe zuerst verwendet hatten. Die Firma Wenger wurde 2005 aufgrund finanzieller Probleme durch Victorinox übernommen. Die Marke selbst existiert zwar weiterhin, wird jedoch seit 2013 nicht mehr für Schweizer Taschenmesser verwendet – diese finden sich nun alle unter dem Namen und Logo von Victorinox.
Victorinox EvoWood 10 (2.3801.63) Nr. 05Zur Freude vieler Taschenmesser-Enthusiasten wurden jedoch die beliebtesten Teile des Messersortiments weitergeführt. Wenger stellte die Messer am Standort Delémont her und die übernommenen Modelle finden sich nun wieder in der Victorinox Delémont Kollektion.

 

Griffschalen aus Nussbaumholz

Beim Victorinox EvoWood 10 fallen zuallererst die wunderschönen Holzgriffe und die recht kompakte Größe auf.

previous arrow
next arrow
Slider

Ganzes Album ansehen

Verwendet wird Nussbaumholz. Jedes Messer ist somit aufgrund der individuellen Maserung ein Unikat! Die Materialoberfläche ist nicht versiegelt, sodass sich das Holz mit der Zeit durch Umwelteinflüsse eindunkeln kann. Wer dies nicht extra beschleunigen möchte, sollte das Messer vor unnötig häufiger Feuchtigkeit schützen. Das Holz fühlt sich angenehm, fast weich, an und liegt aufgrund der Formgebung sehr gut in der Hand. Das Victorinox Logo ist eingelasert und kommt recht dezent daher, weil es nicht extra mit Farbe aufgefüllt wurde. Die Holzgriffe schließen komplett bündig mit den darunter liegenden Metalllagen ab. Das ➤ EvoWood 10 ist einwandfrei verarbeitet und durch die hochwertige, sehr ansprechende Optik ein richtiger Blickfang.

Die allseits bekannten Schweizer Offiziersmesser von Victorinox sind in der Standardgröße geschlossen 91 mm lang. Die Messer der Evolution- bzw. Delémont-Serie sind mit 85 mm etwas kürzer und geringfügig breiter. Sie sind damit vergleichsweise klein, eignen sich aber trotzdem für einfache Alltagsarbeiten und sehr zum regelmäßigen Mitnehmen (Every-Day-Carry), auch in der Hosentasche.

Die Funktionen

Victorinox EvoWood 10 (2.3801.63) Nr. 03Beim Victorinox EvoWood 10 erhält man komprimiert auf 2 Lagen 11 Funktionen. Die Klinge lässt sich über einen Nagelhau öffnen und nicht feststellen. Im Vergleich zu den 91 mm Victorinox Offiziersmessern ist die Klinge bei der Evolution-Serie zur Spitze hin etwas bauchiger, insgesamt fast tropfenförmig. Dies macht an der breitesten Stelle einen Unterschied von nur 1 mm, der aber deutlich sichtbar ist (13 mm zu 12 mm). Zudem ist die Klinge auch ca. 2 mm kürzer. Die Form scheint auf die etwas dickere Griffbreite abgestimmt zu sein. Weitere Abmessungen und Produktmerkmale stehen in der Tabelle am Ende dieses Tests. Das Messer ist für übliche Alltagsarbeiten absolut geeignet, aber im Outdoor-Bereich ist ein größeres Modell sicher sinnvoller. Bei Bedarf lässt sich die Klinge leicht nachschärfen.

Victorinox EvoWood 10 (2.3801.63) Nr. 07Statt einer kleinen Klinge ist eine Nagelfeile inklusive Nagelreiniger verbaut. Die Feile ist zwar relativ knapp bemessen, aber unterwegs durchaus brauchbar. Die Nagelpflege funktioniert damit einfach und stets zuverlässig. Weitere Standardfunktionen sind der Dosenöffner mit 3 mm Schraubendreher an der Spitze, der Flaschenöffner (Kapselheber) mit Drahtabisolierer und 5 mm Schraubendreher, welcher unter Druck arretiert. Auf der anderen Seite befinden sich noch ein Korkenzieher, die Stech-, Bohr- und Nähahle und ein Schlüsselring, an dem das Messer sicher befestigt werden kann. Aufgrund der Holzgriffe sind Pinzette und Zahnstocher nicht mit dabei.


Im Video nimmt Pawel eR das schöne EvoWood 10 unter die Lupe:


Fazit

Das ➤ Victorinox EvoWood 10 sieht durch das Nussbaumholz sehr schick aus und hebt sich im Vergleich zu Taschenmessern mit Kunststoffgriffen deutlich ab. Die Verarbeitung und Haptik ist auf höchstem Niveau – ganz so wie man es von der Victorinox-Qualität gewohnt ist. Der Preis für dieses stimmige Gesamtpaket ist auf jeden Fall gerechtfertigt.
Das Messer lässt sich bequem in der Hosentasche mitnehmen und enthält alle wichtigen Standardfunktionen. Wenn man im Alltag auf eine Schere verzichten kann, erhält man ein kompaktes und hochwertig anmutendes Schweizer Taschenmesser.

Funktionen – Victorinox EvoWood 10

1.Große Klinge
2.Nagelfeile
3.Nagelreiniger
4.Dosenöffner
5.Schraubendreher 3 mm
6.Flaschenöffner
7.Schraubendreher 5 mm (arretiert unter Druck)
8.Drahtabisolierer
9.Korkenzieher
10.Stech-, Bohr- und Nähahle
11.Schlüsselring

Produktmerkmale – Victorinox EvoWood 10

Länge85 mm
Breite24 mm
Höhe17 mm
Gewicht54 g
Länge aufgeklappt150 mm
Länge Klinge65 mm
Klingenstärke1,5 mm
Farbe Griffbraun
Material GriffNussbaumholz
Artikel-Nr.2.3801.63
Listenpreis43,- €
BewertungBewertung: 5 von 5 Sternen5.0 von 5 Sternen
1 Kundenrezension
Button - Preis und Verfügbarkeit prüfen

 

One thought on “Victorinox EvoWood 10

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*